Raimund WaltenbergEin hervorragender Vereinserfolg ist Anlass, über eine besonders sportive Herausforderung des Segelfliegens zu berichten, eine nicht alltägliche Story!
ACRN Piloten mit erfolgreicher 8.ten Quali-Runde zur 2. Segelflug-BUNDESLIGA

 Segelflug Forschung Speedflug in den Anden - Foto: JoergZinnertAero-Club Rhein-Nahe mit 307,66 Speed Rundensieger

 Der 11. und 12. Juni waren rasante Tage für einige Segelflugpiloten des Aero-Club Rhein-Nahe. Lothar Schwark, ein ausgewiesener Kenner der Szene der seit Jahren für Zeitungen und Internet über die Segelflug-Ligen berichtet, zeigte sich jedenfalls sehr begeistert. Er schrieb überschwenglich: „Jetzt bist so weit, weit, weg- so weit, weit weg von mir“, dachte bestimmt so mancher Rückholer eines Thermikjägers in Rundenwertung acht über Hubert von Goisern Erfolgshit nach. Langstreckenfieber war ausgebrochen, was viele Luftsportler der 391 teilnehmenden Vereine in Runde ausgiebig zu spüren bekamen. Flüge über 700 km gabs massenhaft."
„Deutschland ein Segelflugmärchen“ , wird sich mancher Pilot anderer Nationen bei Ansicht der Rundenwertungstabellen gedacht haben. Als Rundensieger legte der Aero- Club Rhein-Nahe 307,66 Speed aufs thermische Parkett."...

Schnellster Aufwindstürmer war Andreas Münzenberger (Foto rechts),  der auf Ventus 2cM/18m  von Langenlonsheim 119,56 Speed erstürmte. Er war zwischen Vogesen, Rheintal  und Odenwald unterwegs. Über Würzburg  gings Richtung Gießen,  wo Münzberger, so wie es aussieht, der aufziehenden Warmfront seinen Tribut zollen musste.

Dirk Skura flog nahezu die gleiche Strecke und erkurbelte auf LS 10  /18m - einen 111,9 Speed. Bereits am 11. Juni war Oliver Karim auf Duo Discus mit 102,1 Speed unterwegs. Zuerst gings dem Saarland entgegen um folgend einen Besuch über dem Odenwald anzutreten." Nach dem zweiten Juni Wochenende kann also der Aero-Club Rhein-Nahe Platz 15 von 472 Tabellenplätzen vermelden und die beste Speed-Wertung, Klasse!
Quali-Runde 8 zur 2. Segelflug-BUNDESLIGA:  1. Aero-Club Rhein-Nahe (RP) 307,66 Speed,  2. Aero Team Klix (SN) 304,88

3. LSV Hofgeismar (HE) 304,21
Tabellenstand  nach Quali-Runde 8 zur 2. Segelflug- BUNDESLIGA: 1. Aero Team Klix (SN) 326 Punkte, 2. FLG Grabenstetten (BW)  322,  3. SFG Singen (BW) 319 (...)  15. Aero-Club Rhein-Nahe

Die Tempojagd am Himmel wird in den folgenden Runden immer spannender. Dann zeigt sich, wer von den immerhin schon 472 Vereinen die bereits  ihre Flüge zur Quali-Liga zur 2.Segelflug-BUNDESLIGA gemeldet haben, die Nase am besten im Wind und damit ganz vorne hat.  Bundesliga

SegelflugNicht jeder kennt sich gleich mit den Liga-Wertungen im Segelflug aus, deshalb hier ein kleiner Ausflug in diese sportive Wettkampfwelt der Fliegerei.

Die Segelflug-Bundesliga ist ein dezentraler Segelflugwettbewerb, bei dem der Mannschaftsgedanke im Vordergrund steht. Er wird von Mai bis September in Deutschland zwischen den 30 besten Vereinen ausgetragen. An jedem Wochenende findet eine der insgesamt 17 Runden statt. Um an Punkte zu kommen, muss jeder Pilot in einem frei gewählten, 150 Minuten langen Zeitfenster eine möglichst große Strecke zurücklegen, anders gesagt, eine möglichst hohe Schnittgeschwindigkeit erzielen. So ein Flug kann mitunter den ganzen Tag dauern. Die Geschwindigkeiten der drei schnellsten Flüge pro Verein werden zusammengezählt, daraus eine Rundenwertung erstellt und ähnlich wie in der Formel 1 gibt es eine Punktewertung. 20 Punkte gibt es für den Rundensieger, 19 für den zweiten und so weiter. Daraus ergibt sich dann die Bundesliga-Tabelle.
In der 2. Bundesliga fliegen auch 30 Vereine, wobei die Wertungsflüge von April bis August durchgeführt werden. Das Endergebnis der Liga steht erst fest, nachdem bundesweit alle Flüge gewertet worden sind. Dabei kann jeder Segelflug eines jeden Piloten für die Segelflug-Bundesliga gewertet werden, wenn er innerhalb der Wertungs-Wochenenden stattfindet. Die Auswertung erfolgt mit moderner GPS-Technik. Dabei werden Flugweg, die Flughöhe und  Geschwindigkeit des Flugzeuges von einem „Logger“ aufgezeichnet und nach der Landung im Internet ausgewertet.

Die drei Piloten eines Vereins, die über das gesamte Wertungswochenende die schnellsten Schnittgeschwindigkeiten erflogen haben, gehen in die Wertung ein, ihre Schnitte werden addiert und ergeben die Bundesliga-Rundengeschwindigkeit, an denen der Verein gemessen wird. Meist kann man schon am Abend von Wertungsflügen den aktuellen Punktestand im Internet nachschauen.  Nämlich die Wertungen in der 1. Bundesliga, der 2. Bundesliga, der Quali-Liga (bis zu 500 Vereine) und der jeweiligen Landesliga der 16 Bundesländer. Den Tabellenstandstand der Quali-Liga gibt es hier:

Login

Aero-Club Rhein-Nahe e.V.
Flugplatz Nahewiesen
Postfach 147
55445 Langenlonsheim
Telefon: +49 (0)6704/1514

©2009-2016 Aero-Club Rhein-Nahe e.V.

Validated XHTML / CSS

Wer ist online

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top