better luck next timeTja, schön wärs gewesen - doch nach der 19. Platzierungsrunde steht das Endergebnis fest, leider kein Aufstieg für den Aero-Club! Lange Zeit behaupteten die Segelflugpiloten des Vereins den 7. Tabellenplatz und der hätte für den Aufstieg gereicht, doch in der letzten Runde am 27. und 28 August überholte der hessische LSV Hofgeismar. Hangwinde über dem Weser– und Wiehengebirge hatten die Piloten buchstäblich auf dem letzten Drücker mit 284,43 Speed auf den begehrten Aufstiegsplatz geblasen. Da nütze es auch nichts, dass Stefan Dörnemann noch einmal punktete.

Immerhin, Platz 8 von 490 teilnehmenden Vereinen und immerhin, die Segelflug-Landesliga Rheinland-Pfalz wurde gewonnen. Aero-Club Rhein-Nahe aus Langenlonsheim Platz 1 vor den Paradiesvögeln Ludwigshafen und dem LSV Bad Neuenahr. Bleibt also der Trost, dass Spitzenleistungen erbracht wurden und dass es im nächsten Jahr eine neue Runde für die 2. Segelflug-Bundesliga geben wird.
Die ersten drei Plätze belegten: 1.SFG Singen (BW), 2. FLG Grabenstetten (BW), 3. FSG Öhringen (BW)

Login

Aero-Club Rhein-Nahe e.V.
Flugplatz Nahewiesen
Postfach 147
55445 Langenlonsheim
Telefon: +49 (0)6704/1514

©2009-2016 Aero-Club Rhein-Nahe e.V.

Validated XHTML / CSS

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top